TheGrue.org

RettungsringÜber Uns

Wir sind ein eingetragener Verein mit rund 60 Mitgliedern. Gegründet wurde der Verein im Jahre 1981. Unser Vereinsleben besteht aus wöchentlichen Treffs, Vereinsfeiern, Schaufahren, sowie Mehrtagesfahrten und Regatten.

Weiterlesen

KompassSo finden sie uns:

Unsere Schaufahren finden in der Fuldaue am Modellbootsee statt. Den Schiffsmodellen steht dort ein eigener in der Seenordnung beschriebener Bereich zur uneingeschränkten Nutzung für Elektromodelle zur Verfügung.

segelboot-aniModellbau Nachmittage

Wir, möchten interessierten Personen ab ca. 10 Jahren unser Hobby näherbringen. Darum bieten wir in den Wintermonaten einen Bastelkurs zur Erstellung eines eigenen Modellbootes an.  Wir haben auch Erfahrungen mit Flugzeugen, Hubschraubern und Autos.

Weiterlesen

U995

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 08. Februar 2020

Bausatz der Fa. Schaffer mit Eigenumbauten

Maßstab: 1:40
Länge: 168 cm
Gewicht: 14,5 kg

 

U995Dieses Modell ist zum Tauchen mit zwei getrennt steuerbaren Tauchpumpen mit ca. 900 cm³ Volumen ausgestattet. Diese ermöglichen ein statisches Tauchen bis zu einer durch einen Druckregler begrenzten Tiefe von 2 m. Der Luftmast (Schnorchel) ist aufstellbar und dient gleichzeitig als sichtbares Signal für Fehlsteuerungen an Bord. Auch die Positionslampen sind funktionsfähig.

 

Zum Original:

Der Druckkörper des Bootes besteht aus 22 mm Stahl. Das U-Boot hatte eine Besatzung von 57 Mann und eine Tauchtiefe von 150-180 m. Die Bewaffnung besteht aus einer 3,7 cm Flack und 2 2cm Zwillings-Flaks. Es besitzt 5 Torpedorohre mit 53.3 cm Durchmesser und hatte 14 Torpedos an Bord.

Am 08.05.1945 wurde das U-Boot in Trondheim außer Dienst gestellt. Vom 06.05.1952 bis 15.12.1962 lief es unter norwegischer Flagge als "KNM KAURA". 1965 werde das U-Boot nach Kiel überführt und in den Bauzustand der Außerdienststellung vom 08.05.1945 zurückversetzt.

Seit 1971 ist das U 995 als Museumsschiff am Strand von Laboe zu besichtigen.

 

Zugriffe: 5401