Baracuda

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 06. März 2016

Wettbewerbs-Rennboot
Baracuda
von Hopf Modelltechnik

 

Länge: 500 mm
Breite: 130 mm

Die Baracuda ist ein dreistufiges, selbstaufrichtendes Wettbewerbsrennboot für folgende Klassen:

Baracuda-Cup
Der Baracuda-Cup ist eine Einsteiger-Cup. Er ist besonders attraktiv, da hier sehr viele Rennveranstaltungen stattfinden.

Ziel dieses Cups ist es, Einsteigern mit möglichst gleichwertigem Material für geringe Kosten die Teilnahme an Wettbewerben zu ermöglichen.
Dies wird dadurch erreicht, daß der Antrieb vorgeschrieben ist: In Verbindung mit einem 7-Zelligen NiMh-Akku (8,4V) darf nur der Motor Graupner Speed 600 7,2V Race (oder Baugleich) verwendet werden. Alternativ ist der Betrieb mit einem 2-Zelligen LiPo (7,4V) möglich, der Motor darf dann ein beliebiger 600er “Blechmotor” sein. Der Propeller muß ein 34,5er Graupner-K sein.

Weitere Informationen sind beim ECO-IDC zu finden.

Mono 1 Basic (Mono S7)
Die Boote dieser Klasse sind mit denen im Baracuda-Cup fast identisch.
Auch hier besteht die Zielsetzung, Interessierten den Einstieg in den Wettbewerb zu erleichtern.
Weitere Informationen sind beim NAUTICUS zu finden.

Weitere Informationen zu den Wettbewerbs Rennklassen
finden Sie hier auf unseren Seiten

Kontakt:
Torsten.Himme<at>ksmc.de

Bilder der Baracuda von Thomas
Die Jungfernfahrt erfolgte nach nur 1-wöchiger Bauzeit
Sie wurde nach dem Regelwerk für den Baracuda-Cup aufgebaut

Zugriffe: 3903